flexiCAD Rhino Forum deutsch

Autor Thema: Blechfalzkanten  (Gelesen 3398 mal)

Iceman

  • Neues Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1
Blechfalzkanten
« am: 21 Nov 2003, 00:12 »
Hallo...
ich bin grade dabei ein Custom-Car zu modelieren und habe eine Frage hinsichtlich der Blechkanten der einzelnen Elemte (Haube, Kotflügel etc)
Da es sich um ein sehr runden Auto handelt, bei dem es sich bereits um polysurfaces und normalen surfaces handelt,werde ich meine Frage an einem
simpleren Objekt beschreiben. Man stelle sich ein Quardatischen surface vor, welches man in der mit trimmed, so das man 2 hälften hat. Nun teilt man noch
die linke hälfte in 2 kleinere.Optisch immer noch ein grosses Quadrat, besteht es aus einer grossen und zwei kleineren flächen. Nun trimme ich in der mitte noch einen schmalen streifen heraus. Links habe ich die beiden aneinaderliegenden kleinen, recht das grössere Quadrat und in der mitte einen Spalt.
Diese flächen sind meine Blechteile und ich möchte jetzt saubere, nach innen abgerundete kanten haben, wo sich das licht schön fängt beim rendern.
wenn ich jetzt eine curve mache, sie senkrecht zu den flächen stelle und einen 2railsweep machen möchte, geht mein sweep nur bis zu den jeweiligen
enden der flächen. Auch wenn ich die beiden kleineren Flächen joine, bekomme ich nicht die ganze länge nach die beiden railedges, sondern nur die Teilbereiche, die die getrimmten flächen beschreiben. Auch der Befehl :
convert Border oder edge macht mir zwar optische eine curve, die die ganze Strecke beschreibt aber sobald ich mit dem 2railsweep ankomme, ist wie
vorher. hat jemand eine Idee wie ich es sonst machen könnte ? Das hier ist ein simples beispiel doch mein wagen ist um einiges komplizierter Aufgebaut
und besteht aus sehr runden und smoothen surfaces die inneinander übergehen.
Hier ein Testrendering
Car Bild
Gruss
Iceman

Michael Meyer

  • Administrator
  • Experte
  • *****
  • Beiträge: 2755
Blechfalzkanten
« Antwort #1 am: 21 Nov 2003, 10:42 »
Sehr geehrter Herr Wessel,

Versuchen Sie es mit der Blend-Funktion. Schneiden Sie Ihre Flächen zurück mit dem Trimmbefehl und überblenden Sie die Lücken.

MfG,

Michael Meyer