flexiCAD Rhino Forum deutsch

Autor Thema: Aktivierung von Klassenraumlizenzen (Lab License) per Cloud Zoo?  (Gelesen 271 mal)

Langhorst

  • Neues Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3
Bis Rhino 6 habe ich unsere Lab Lizenzen (Kunsthochschule) immer 'fest' auf den Arbeitsplätzen installiert. Nun kommt es im Hochschulbetrieb schon mal vor, dass eine Festplatte den Geist aufgibt, bevor man die darauf abgelegten Lizenzen deinstallieren kann. Deshalb überlege ich, ob die Aktivierung über Cloud Zoo für Rhino 7 eine Alternative ist, oder ob ich mir damit zusätzliche Arbeit aufhalse. Was geschieht, wenn die Lizenzen ihre Aktivierung erneuern wollen und die Studierenden keine Zugangsdaten zum Cloud Zoo haben?
Mich würde interessieren, wie das an anderen Hochschulen gehandhabt wird.
Danke für jeden Tip! Jörg

Michael Meyer

  • Administrator
  • Experte
  • *****
  • Beiträge: 2731
Hallo Jörg,

ich empfehle Dir in einem Rhino-Konto ein Team einzurichten. Dann kannst Du Deine Studenten/Innen ein- und ausladen:
https://accounts.rhino3d.com/help#groups

Gruß

Michael

Langhorst

  • Neues Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3
Danke, Michael, das werde ich ausprobieren. Bei den Studierenden, die gerade aktiv an Kursen teilnehmen, müsste das klappen. Wir haben aber auch Leute im Hauptstudium, die sich nur noch selten ins Computerlab verirren, um meinen Rat einzuholen - die sitzen dann unter Umständen vor einem funktionslosen Rhino und müssen erst eingeladen werden - oder sich mit ihrer eigenen Lizenz anmelden, richtig? (Hintergrund: Die Arbeitsplätze des Computerlabs dürfen außerhalb der Kurse auch von Studierenden mit einem Werkstattschein genutzt werden).

Viele Grüße,
Jörg

Michael Meyer

  • Administrator
  • Experte
  • *****
  • Beiträge: 2731
Hallo Jörg,

ja, dann bräuchte man zwei Klassenraumlizenzen, eine für die festen Rechner in der Schule und eine für die daheim gebliebenen Team-Mitglieder.

Gruß

Michael

Langhorst

  • Neues Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3
Ah, das war unklar formuliert. Mit 'Arbeitsplätzen' meinte ich tatsächlich die Computer, die im Computerlab herumstehen. Im Moment arbeiten die 'Daheimgebliebenen' mit eigenen Rhino 6 Lizenzen aus einem Schoolkit oder mit Testversionen für Rhino 7. Tatsächlich haben wir 3 Klassenraumlizenzen - den Fall mit dem 'Team' im Homeoffice könnten wir also auch abbilden.
Ich werde mich mal mit den Möglichkeiten der Teams vertraut machen. Danke schonmal für die schnellen Antworten!