Produktdesign
8. Nov. 2010
Design und mehr
Das Münchner Team des Designunternehmens LUNAR gestaltete erfolgreich für Siemens das neue Gigaset AS280 und AS285. Für die kreative Umsetzung wurde auch die CAD-Software Rhinoceros eingesetzt. >>>
Architektur
22. Jun. 2010
Häkeln, falten oder nähen?
Neue Verarbeitungsmethoden könnten bald auch den eingeschlagenen Weg in der Architektur revolutionieren. Durch die textile Verarbeitung von faserverstärktem Kunststoff bieten sich bisher ungeahnte Möglichkeiten, freie Geometrien kostengünstig zu realisieren. >>>
Ladenbau
27. Jan. 2010
Mit Rhinoceros Wünsche visualisieren
Erfolgreiche Zusammenarbeit im Ladenbau
Das international tätige Design-Büro Gruschwitz GmbH hat die Maxime „function follows emotions“ zu seinem Leitsatz erkoren. >>>
Schmuckdesign
14. Okt. 2009
Vermittler zwischen zwei Welten
Taurus-Fassungen -
zu Besuch bei Kevin Barnes in München, der hochpräzise Einzelfassungen nach Kundenwünschen fertigt >>>
Medizintechnik
15. Jun. 2009
Erst der Entwurf, dann die Software
Dass in einem Designbüro 3D-CAD-Software im Einsatz ist, liegt auf der Hand. Jedoch löst sie in der Entwurfsphase die alten Techniken, also Skizze und Modellbau, keineswegs ab. >>>
Automobil
29. Apr. 2008
Leichtathlet Loremo
Der Loremo - der Name steht für Low Resistance Mobile - ist ein Fahrzeug, das wie kaum ein anderes auf CO2-Vermeidung setzt: zwei Liter Diesel auf 100 Kilometer sollen ihm genügen. Das Design des Fahrzeugs wird mit der CAD-Software Rhinoceros umgesetzt. >>>
Testbericht
29. Aug. 2006
Rhino auf Apples Intel-Macs
Mit der Intel-Architektur erschließt sich Apples Mac die Windows Welt von Microsoft. Wie gut das funktioniert und was man braucht, um Rhino auf dem Intel-Mac zum Laufen zu bringen, erfahren Sie in folgendem Selbstversuch. >>>
Produktdesign
20. Apr. 2006
Lautsprecher für Europa
Global erfolgreiches Produkt-Design muss die lokalen Märkte ansprechen. Ziba Europe hat deshalb einen erfolgreichen amerikanischen HiFi-Lautsprecher mit dem NURBS-Modellierer Rhinoceros auf den europäischen Geschmack umgestaltet - mit Erfolg. >>>
Industriedesign
30. Mär. 2006
Näher dran!
Getreu dem Motto "Besser sehen. Besser leben" soll die Sehhilfe MaxTV für ein entspanntes Sehen beim Fernsehen ebenso wie bei Veranstaltungen beitragen. Wir sahen dem verantwortlichen Produkt-Designer Martin Schillinger des Nürnberger Traditions-Unternehmens Eschenbach Optik einmal über die Schulter. >>>
Architektur
6. Mär. 2006
MARTa - Blick hinter die Kulissen
Die Schalplanung des im Mai 2005 eröffneten Herforder Museums "MARTa" des amerikanischen Stararchitekten Frank O. Gehry war eine Herausforderung für Architekten, Bauplaner und Baupersonal gleichermaßen. Lesen Sie hier, wie das Projekt realisiert wurde. >>>
Produktdesign
12. Jan. 2006
Aus der Praxis eines Designers
Kreativität und modernste Technik: Interview mit Nils Krietenstein, Produktdesigner bei hama, dem traditionsreichen Familienunternehmen mit 16.000 Produkten und weltweit 2.000 Mitarbeitern. >>>
Messedesign
15. Dez. 2005
Inszenierung emotionaler Erlebniswelten
Im Bereich Messe- und Showroomdesign gehen die Uhren oft etwas schneller. Um so wichtiger ist es, rasch Entwürfe und erste Modelle zur Hand zu haben. Designer Prashto B. Dette aus Aachen zeigt, dass dies auch mit einem hohen Qualitätsanspruch verbunden sein kann. >>>
Produktdesign
28. Nov. 2005
Monegassische Ehren
Jungdesigner zeigen, was sie können. Marcel Oeltjendiers von marblepeak design gewann die deutsche Ausscheidung für den 3. Monaco Luxe Pack Design Award 2005 mit der innovativen und ästhetischen Wasserflasche l'âme - modelliert mit Rhinoceros 3.0. >>>
Ausbildung
28. Sep. 2005
Rhinoceros an der Hochschule
Die Hochschule als Hort der Weisen? Der soeben diplomierte Designer Mathias Bertram modellierte schon zu Hochschul-Zeiten mit Rhinoceros und "bohrt" sich nun mit seiner Firma faktor-m erfolgreich in die Welt der Industriedesigner und Konstrukteure. >>>
Produkt-Design
6. Jul. 2005
The next generation – vom Handy zum Image
Zeichen der Zeit: Das Handy reift in diesen Tagen zu einem Imagefaktor, der noch dazu leicht und günstig – problemlos eben – zu erwerben ist. Ein ideales Feld zum "Austoben" für Industrie-Designer, die eine beständige Herausforderung nicht scheuen. >>>
Produkt-Design
6. Jan. 2004
Die neue Lust am funktionalen Design
Glamour versus Funktion - beide Designziele haben ihren Sinn und ihre Daseinsberechtigung. Die Kreativen von marwin productdesign aus München entschieden sich für Letzteres und haben sich hochwertiges funktionales Design auf die Fahne geschrieben. >>>
Werkzeug- und Formenbau
14. Dez. 2003
Abgespeckt
Wer spezielle Konstruktionen punkt- und zeitgerecht realisieren möchte, bedarf eines ebenso gearteten Instruments. Reduziert im Preis und aufgestockt in Sachen Überschaubarkeit und Special Features zeigt sich die NURBS-Modellierhilfe Rhinoceros auch als ein zuverlässiger und effizienter Partner der Werkzeug- und Formenbauer. >>>
Yacht-Design
5. Nov. 2003
Mit Rhinoceros aufs Wasser
Sei es der America’s Cup, die Whitbread Round the World Hochseeregatta oder die regional bedeutende "Münchner Woche" auf dem Starnberger See – Segeln beflügelt nicht nur die Phantasien. Der gelernte Bootsbauer und Yachtdesigner Klaus Röder machte seine Leidenschaft zur Profession. >>>
Produkt-Design
25. Apr. 2003
Ergonomische Formen - schön Sitzen
Professionelles Stuhldesign findet sich bereits ab dem Barock dokumentiert. Doch oft bestachen die Klassiker hauptsächlich durch Ihren unverwechselbaren, zeitlosen oder der Zeit weit voraus liegenden Stil und weniger durch ergonomische Highlights. Grund genug für den Produktdesigner Stefan Brodbeck, eine Stuhlserie zu entwerfen, bei der es um menschliche Bedürfnisse und mehr geht. >>>
Schmuck-Design
4. Apr. 2003
Eine Laudatio auf die Sinne
Nichts ist zeitloser und wertbeständiger als Schmuck. Und gerade in diesem klassischen Feld des Schmuckdesigns erleichtern heutzutage zunehmend moderne CAD-Programme die Herstellung massengefertigter Produkte. Alles über Grundlagen, Besonderheiten und Potential des 3D-Schmuckdesigns lesen Sie hier. >>>
Produkt-Design
6. Mär. 2003
Von Freiformflächen und Spielwaren
Der Münchner Volker Kastl ist Designer, Marktforscher, Modellbauer und Produktgrafiker in Personalunion. Das Resultat seiner Arbeit – freundliche kindgerechte Formen mit viel Liebe zum Detail, einer großen Portion Emotionalität und einem hohen Spielquotienten. Wir haben Ihn besucht. >>>
Produkt-Design
14. Feb. 2003
Auf Tuchfühlung
Wie konstruiert man am besten ein ergonomisch hochwertiges Produkt mit einem ansprechenden Design, das noch dazu die technischen Vorgaben des Herstellers sowie das Corporate Design der Auftragsfirma Bosch harmonisch vereint? TEAMS Design aus Esslingen zeigt einen möglichen Lösungsweg. >>>
Produkt-Design
28. Jan. 2003
Der Schlüssel zum Erfolg...
Ob Schmetterling-Locher, Tacker-Frosch oder Tesa-Schnecke – Naumann Design besticht durch klare, emotionale Linien und einer ausgeprägten figürlichen Designsprache. >>>
Architektur
15. Jun. 2000
Der Architekt und das Wasser
Freiformflächen-Objekte haben die guten alten Polygonmaschen bei der Beschreibung komplexer dreidimensionaler Geometrie fast überall abgelöst. Auch in der Architektur hielten sie Einzug, und die Freiheit und Leistungsfähigkeit, die diese rein mathematisch definierten Flächen mit sich bringen, hat so manchen Entwurf aus dem Lot gebracht. >>>